Dienstag, 31. März 2015

Die Zeit rennt...

... und der letzte Blogpost ist schon wieder mehr als 6 Wochen her...
Viel Zeit für wirklich sehenswerte Perlen zu zeigen hatte ich nicht. Erstens habe ich in den beiden Kursen bei Audrey Otterbein in Langen und im Neus-Shop in Winterthur so viele Perlen verkauft wie nieeee zuvor!!! Natürlich freut mich das ungemein, aber - da ich viele der Schönheiten erst kurz zuvor gemacht und dann nicht fotografiert hatte, gab es danach dann natürlich auch nichts mehr zu sehen...

Zum zweiten beinhaltet der März in unserer Familie immer ausnehmend viele Geburtstage - so auch meinen eigenen. Und somit ebenfalls wenig zu zeigen :-) Manches sollte ja eine Überraschung bleiben. Meine Mutter zum Beispiel hatte sich sehr über ihre Scheibchen-Kette gefreut, für die mein Vater eigens die Farben ausgesucht hat.

Und zum Dritten - die Mutperlen waren tiiief in die roten Zahlen gerutscht da neu nun auch im Kispi und im Kinderspital Chur Mutperlen abgegeben werden an die Kinder. Da wollte ich meinen Anteil gerne beitragen, zumal ich die kleinen Perlen mittlerweile wirklich sehr gern mache. Man kann dabei herrlich abschalten! Und da der Entspannungsfaktor für mich nach wie vor beim Perlen etwas vom Wichtigsten ist.... Mach ich eben sehr gerne Mutperlen.

Ja und dann natürlich die Reisevorbereitungen! So eine Siebenwochen-Reise ans andere Ende der Welt ist ja nun nicht dasselbe wie Ferien im Bündnerland. Somit hatte ich einfach den Kopf nicht wirklich frei für anspruchsvollere Perlen.

So ganz lassen kann ichs aber nicht - und somit kriegt ihr hier noch zum letzten Mal was aufs Auge, bevor ich wieder Blogpause mache bis Ende Mai.







Und nein - diese Perlen sind vorerst nicht zu kaufen :-) Ich muss mir gut überlegen, wie ich meine Verkaufsaktivitäten weiter gestalte. Es wird immer komplizierter, über die eigene Nasenspitze heraus (sprich ins Ausland) zu verkaufen. Darum weiss ich nicht, ob ich meinen Online-Shop noch lange behalte. (er glänzt ja ohnehin meistens eher durch die Abwesenheit von Angeboten als durch deren Anwesenheit...)
Ich hab einfach keine Lust mich mit all diesen Verordnungen und Richtlinien und der damit verbundenen Gefahr der Abmahnung zu befassen. Noch betrifft mich das in der Schweiz nur wenig, aber ich bin sicher, es ist nur eine Frage der Zeit... Auch ohne EU-Beitritt.

Somit müsst ihr mich vorderhand halt weiter auf meinen Märkten besuchen; es ist ohnehin schöner, die Perlen in Natura in der Hand zu halten. Der Glanz und das Schimmern lässt sich auch mit langjähriger Übung im Fotografieren nur schwer wiedergeben!

Kommentare:

tonchratte.ch Vogel Claudia hat gesagt…

Liebe Angela

Wie immer, einfach toll deine Perlen. Vielleicht sollte ich mich wirklich mit den Silbergläsern intensiv beschäftigen?
Genügend alte Schätze hab ich ja noch ;)


Ich wünsch dir schöne Ferien und komm wohlbehalten wieder zurück !!

Grüessli

Claudia

Christel Harnisch hat gesagt…

Einfach nur wow liebe Angela! ♥ Ja das mit den vielen Richtlinien wird immer nerviger... seufz. Hab eine schöne Zeit!! ♥
Liebe Grüße
Christel

inspiration-glas hat gesagt…

Hallo Angela, deine Art Perlen zu machen, Super schön.
Gruß Roland