Freitag, 1. April 2016

Silber und Gold


An dieser Technik feile ich schon eine ganze Weile - eigentlich seit Bea Störz und ich zusammen die Blingtops gemacht haben... Es sind Tops mit Silber Overlay Paste - wobei es hier eigentlich kein Overlay ist sondern ein underlay... :-)


Manchmal werden sie jetzt schon fast perfekt. Na ja - für meine Ansprüche halt.
Aber manchmal sind die Resultate farblich gelinde gesagt überraschend....


Wenn auch bei diesem Motiv eigentlich nicht unpassend! Auch wenn ich eher Margerite im Sinn hatte... Tops in einer ähnlichen Optik gibt es auch mit Sandstrahltechnik, von Isabella della Rowere. Das hatte ich eigentlich auch im Sinn - ich besitze zwei solche Tops von Jacky Teuchert Rimkus und halte sie in Ehren. Vielleicht kommt es mal noch dazu - vorerst freue ich mich aber, dass Isabella diese Technik so perfektioniert. Und bleibe weiter an meinen Over(under)lay-Tops dran. Es gibt noch viele Ideen die auf Umsetzung warten!

Achja, und einen Tool-Tipp hab ich auch noch. :-) 



Ich habe mir bei Audrey Otterbeins Metallbauer eine Platte machen lassen mit deren Hilfe ich die Unterseite der Tops perfekt flach formen kann und trotzdem etwas mehr Halt habe als wenn ich die Glasmasse nur auf der Schraube balanciere - das 10er Scheibchen (kriegt man ebenfalls bei ihr) passt genau in die Vertiefung. Einfach durchfädeln, Weiches Glas auf die Platte sinken lassen, evtl. mit dem Oberteil einer Linsenpresse formen, rausstossen fertig. Geht ratzfatz und erleichtert die Arbeit ungemein.
Die Platte hat je eine Arbeitsposition für dünne Ringtopdorne (3mm) und 10er Scheiben, dünne/dicke (6mm) Ringtopdorne und 16er Scheiben sowie ein Loch in der Mitte für 3mm-Dorne. (oder für die Befestigung; darum sind diese Löcher angesenkt. Die Platte wird am Tisch oder auf einem Holzblock angeschraubt, je nach bevorzugter Arbeitsposition)

Wenn man die Platte wendet und so befestigt hat man dieselben Positionen um ohne Scheibe zu arbeiten. Die Breite der Platte ist dieselbe wie bei Audreys Pressen - somit hat man gleich noch eine Orientierungshilfe für das Formen der Tops. 

Designed by me :-D 

Da bin ich auch ziemlich stolz drauf!

Eine begrenzte Anzahl dieser Platten gibt es bei mir oder Audrey zu kaufen. Einfach Kontakt aufnehmen mit uns :-D Wenn das Interesse gross ist, können sie auch nachproduziert werden.

Kommentare:

LuSyl hat gesagt…

Die sind ganz wunderbar!

LG

Sylvia

Sonnenlicht - Heidi Hombsch hat gesagt…

Das sieht einfach wunderbar aus!
Herzliche Grüße
Heidi

Die Welt der kleinen Kostbarkeiten hat gesagt…

Liebe Angela,
bin gerade im Garten und erkenne vor lauter Sonne das Display kaum.
Aber deine "Konstruktion" scheint mir genial.Muss ich nachher nochmal richtig lesen und nicht nur erraten, lach.
Wünsche dir ein sonniges Wochenende
Gaby

kaze hat gesagt…

Diese Tops sind einfach sagenhaft!!!!!!!!!!!!!!!!!!!ich komme sofort vorbei und suche mir was aus! begeisterte Grüße von Karen

ISR - Glasdesign hat gesagt…

Hallo Angela,
irgendwie fehlt es mir an der Vorstellungskraft: Muss ich das Ringtop auf die Platte plumpsen lassen? Und dann wieder rausstoßen? Habe gerade das Gefühl, dass ich mir bei dieser Aktion die Fingerchen verbrennen könnte....;-)
Liebe Grüße
Irene