Samstag, 13. Februar 2010

Tja, offensichtlich....


bringt es wettertechnisch wenig, Blumen zu perlen, also mach ich wieder das, was ich eh immer gern mache - Walzen ;-) Da ich derzeit ziemlich heftig am tüfteln bin, kann ich hier wunderbar grossflächig üben..... Die ganz rechts ist nicht sooo der Brüller, aber der Rest ist ganz ok.
Für diese sieben Walzen hab ich übrigens rund 2 1/4 Stunden gebraucht, und sie wiegen zusammen 140 Gramm, und die Länge ist zwischen 4,5 und 5,5 cm. Ich sag nur - Sauerstoff *lol* Ausserdem - ALLE stehen auf mindestens einem Ende gerade, bei zweien verhindert die Deko das Stehen auf dem anderen Ende. Eins der k.o.-Kriterien für sauber geformte Walzen, wenn man Hayley Tsang zum Massstab nimmt.... Ich habe ihr Swirl-Tutorial, und finde ihre Tipps fürs Walzenformen recht hilfreich.

Kommentare:

Farberleben hat gesagt…

Lediglich ganz ok? *lol.....Schätzelken stell Dein Licht nicht untern Scheffel *smile

aurin hat gesagt…

Würd ich auch sagen - was heisst ganz OK!!!
Sie sind alle wunderschön - ich mag sowieso die Erdfarben und Metalle ganz besonders. Ich finde eine wie die andere wunderschön. Und stehen müssen sie auch nicht, wir können sie auch hängen lassen...

Guido hat gesagt…

na du weisst doch: es kommt auch auf die details an . . . ;) und die sind neben den farben mega !
lg
guido

GlitzerKlimbim hat gesagt…

Ach sie sind wieder wunder wunderschön

Liebe Grüße
Katta

Martina hat gesagt…

Hihi, Hayley mag ja ihre Ecken und Kanten haben, was aber nicht bedeutet, dass unsere Perlen ebenfalls zu scharfe Ecken oder auch Kanten haben könnten!

;-)

perlaperla hat gesagt…

Hihi, danke ihr Lieben, Eure Kommentare tun immer gut. Man perlt ja sonst eher einsam vor sich hin, vor allem so im Winter...

Martina, Liebe, ich hab den einen Doppelcomment gelöscht ;-)

Grüessli
Angela