Donnerstag, 1. September 2011

Septembergrazien


Da ich in Schaffhausen meine letzten "dames de parfum" verkauft habe, sind gestern zwei Neue entstanden - auf diese Hingucker verzichte ich nur ungern. Auch wenn ein Besucherkind beim Anblick einer meiner Nackten ausrief: "wäääh - Papi lueg mal - wääh!!!"
Der Papi äusserte sich nicht....

Kommentare:

kaze hat gesagt…

Hingucker besonders für die Männerwelt!Am Schmuck vobeisehen, aber das fällt ihnen dann ins Auge.Schön sind sie deine Drallen. Wieviel ml passen denn in die stolzen Popos?

Duftende Grüße, Karen

aurin hat gesagt…

*grins*, schade kann man nicht Gedanken lesen - hätte mich echt interessiert, was Papi gedacht hat :-)
Deine Parfumfrauen sind echt cool.
LG Iris
(das Buch ist unterwegs - dankeschön, war echt spannend)