Donnerstag, 10. April 2014

gleich lang...

...habe ich gebraucht, um die Perlen auf den beiden Bildern herzustellen... Einmal 100 rote Spacer für das Mutperlen-Projekt. Man würds ja nicht glauben, aber exakt beim 99igsten Spacer ist mir doch tatsächlich das Gas ausgegangen!!!!
Die Parfüm-Dame auf dem zweiten Bild hat mich dann ebenso viel Zeit gekostet - etwas über eine Stunde. Sie ist etwas schlanker als meine üblichen Damen; nach dem Vorbild von Sabine Frank wollte ich ihr eine Taille und diesen eleganten Hüftschwung verpassen, aber - na ja, ich kann als Entschuldigung ja immer noch den 6er Dorn angeben, den ich brauche, damit oben ein kleiner Korkzapfen reinpasst....



Oh und übrigens - wenn ich mal 120 genau gleich grosse Spacer pro Stunde schaffe, dann könnte ich nach Murano gehen zum Arbeiten.... Bisher sinds 100, und sie sind nicht genau gleich gross. Und es geht auch nur so schnell mit den dicken Lauscharot-Stangen. :-) Nix Murano.


Kommentare:

iridescent pearl world hat gesagt…

Wow Angela!! Bist Du fleißig gewesen!!!!! Toll!!!!!

Liebe Grüße,
Andrea

PerlPetuum hat gesagt…

Das ist sehr schön, dass die (ohnehin beeindruckende) Zahl der Spacer nicht für Murano reicht....da bleibst Du uns erhalten :-))
Und die Dame ist sehr schön geworden. Gute Idee, sie als Parfümfläschchen zu verwenden.
Lieben Gruß
von Biggi

Hanna Zurbrügg hat gesagt…

Super, ich bin echt beeindruckt!! Das werde ich wohl nie schaffen, sooo viele Spacer in dieser Zeit - ich denke, wenn ich nur die Hälfte davon schaffe, kann ich zufrieden sein, ich langsames Huhn.

LG Hanna

Hanna Zurbrügg hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.