Freitag, 17. Juli 2015

Aryballos


Man glaubt es nicht - aber meine Fläschchen haben sogar einen (historischen) Namen :-)
https://de.wikipedia.org/wiki/Aryballos

Nach St. Ursanne war ich von ganz vielen Sachen ziemlich - sagen wir - befreit :-) Also muss Nachschub her. Ok, man könnte das nun auch missverstehen, aber so meine ichs nicht; der Markt lief einfach ganz supergut! Drei Stände weiter gab es zwei belgische Glasbläser, die auf historisches Glas spezialisiert waren - das Gespräch mit ihnen war sehr interessant und befruchtend! (und französisch...)
Bilder von St. Ursanne seht ihr hier - Remo war wie immer mit der Kamera unterwegs.

Weil es die letzten Tage so heiss war habe ich mehr gefaulenzt und auch mal wieder ein wenig auf Pinterest gestöbert - und einige tolle Vorlagen gefunden. Beim Nachforschen des Begriffs "Aryballos" bin ich dann auf oben verlinkte Erklärung gestossen. Somit sind meine Römerfläschli nun keine Römerfläschli mehr sondern - tataa! - Aryballos, was natürlich gleich viiiiel besser tönt!

Wenn Euch meine historische Pinwandsammlung interessiert, bitteschön: https://www.pinterest.com/perlaperlach/historisches/

Ursprünglich hatte ich diese Fläschchen und Repliken ja bei Jacqueline Keller gesehen; eine Perlerin deren Arbeiten ich von Anfang an toll fand. Aber es hat eine Weile gedauert, bis ich den Mut hatte es zu probieren. Sie sind auch nicht ganz einfach herzustellen; da ich sie am Ende eines Rohrs mache, muss man gut aufpassen dass der Hals warm bleibt - das Metall zieht schnell Wärme aus dem Glas, und sie sind etwas springgefährdet.

Mehr als die Fläschchen oben schaffe ich momentan nicht an einem Tag - es wird ab Mittag einfach zu heiss im Atelier, und ich stehe jetzt schon um 6 Uhr auf, noch früher will ich nur im äussersten Notfall...

Habt ein schönes Wochenende!

Kommentare:

Ausglas Perlenmanufaktur hat gesagt…

Die Aryballos .... (das klingt wie Luftballons ;-) in einer fremden Sprache ) sind wirklich wunderschön. Die Aryballos würde ich gerne mal anfassen. Besonders die Verzierungen gefallen mir.
Liebe Grüße Sandra

la mar de bonita hat gesagt…

... ahhh - zur Aufbewahrun der Essenzen des starken Geschlechts, wie ich nachlesen konnte - seeehr interessant :0))
Schicke Teile kann ich nur sagen!
Liebe Grüße aus dem Ösiland, Michi