Dienstag, 17. August 2010

Ravstedhus

Damits nicht zuviel Meer wird, hier mal wieder eine Perle - fotografiert am Meer *grins* Auf den Holzplanken des Bootsstegs in Skarrev. Entstanden ist die Perle in Ravsted; das war eine meiner besseren Kombinationsideen ;-)
Christiane und Ans beim Fachsimpeln über und vor den Öfen... Und wer die Dame unten ist - das sieht am an ihrem unverzichtbaren Handauflage-Tool. ;-) Mindestens wer sie kennt, erkennt es sofort.....
Auch Armin liess sich anstecken, und hat unter den kundigen Blicken von Constanze seine ersten Perlen gedreht. Es ist und bleibt ansteckend, das mit dem Glas....

Kommentare:

Guido hat gesagt…

. . . ich hab da viel erkannt angela ;) natürlich auch die handauflage !!! dein "bootsperlchen ist ja spitzenklasseeeeeeeeeee . . .
glg
guido

kaze hat gesagt…

Ja, tolles Teil diese Perle!Sieht aus wie eine Mischung aus Softeis und Papierschlangen.
Geht so etwas am Eingasi!?
Und Dänemark ist einfach sehr sympatisch!
ostseegrüße
Karen

silk hat gesagt…

Schöner Harlekin!
(Hab mir doch deine wunderschöne Perle "näher" angesehen ;-)
Ich glaube, nächstes Jahr werdet ihr viel zu tun kriegen in Dänemark... sieht super aus!

LG Silke