Mittwoch, 12. Januar 2011

Glanz und Gl-O-ria....

Es scheint, als hätte sich meine Glanz-und-Gloria-Phase, die eigentlich besser in die Adventszeit passt, in den Januar hinübergerettet... Die erste Perle ist CiM Cirrus, mit feinen Glanzplatin-Pünktchen; leider nur eine von zweien, auf der das Platin gehalten hat. Muss ich noch bisschen tüfteln.

Die hier hat einen Kern aus transparentem Rot (Effetre 076) und Dichroic, und Blütenkappen a la Carla (na ja, ich üb noch, geht aber schon besser als auch schon....)

Und das hier ist - na was wohl.... Kalypso. Überfangen mit dem famosfabulösen Äther.... Falls ich mich je damit abfinden kann, dass mein Klarglas soviel kostet wie Psyche (oder im Lotto gewinne, was etwa ähnlich wahrscheinlich ist), dann - ja dann - steig ich um. Es ist ein geiles Klarglas, und wenns dann noch farbneutral bleibt (und keine grünlichen Schatten macht) dann - wechsle ich die Religion.... Aber bis dann - bin ich auch zufrieden mit Moretti und spar mir Äther für ganz spezielle Sachen. Gestern sind so viele Perlen murks geworden, und dann noch der Reinfall mit dem Glanzplatin, dass ich mich mit Äther belohnt hab :-)

Kommentare:

Regina hat gesagt…

Trotz aller Reinfälle und mißglückter Versuche - für mich als Anfänger sehen diese Kunstwerke perfekt aus!
(Ich habe aber auch inzwischen festgestellt dass man mit seinen eigenen Arbeiten eigentlich selten so richtig zufrieden ist)

Ich wünsche Dir noch ganz viele Erfolgserlebnisse!

Schöne Grüße
Regina

Glasperlenzimmer hat gesagt…

Hallo Angela.
Hast Du mir nicht vor Kurzem noch gesagt, Du seist nicht so für Glitzer??? Also mir gefällts.
LG
Vera

perlaperla hat gesagt…

Jaa, das hat was - sowohl mit dem Zufriedensein mit den eigenen Arbeiten, als auch mit der Neigung zu Geglitzer.... :-)
Danke Euch!

LG Angela

GlitzerKlimbim hat gesagt…

Also die Cirrus Perle hat mich sofort an das Innenleben einer Drachenfrucht denken lassen ^^

perlige Grüße
Katta

steufel hat gesagt…

Wow!