Montag, 22. August 2011

34°C - up in the sky....

Am Samstag hat mich meine Marktfreundin Bea überredet, an ein Konzert mitzugehen - allein schon dass mein Tochterkind begeistert war, hätte mich stutzig machen müssen.... Keinen blassen Schimmer hatte ich - und war die Einzige....



Also, das heisst - ich war die Einzige, die diese Band nicht kannte.... die anderen weissauchnichtwievieltausend Teeniesundbisschenälter kannten die natürlich - das Lied wird ja anscheinend tagein, tagaus am Radio gespielt und ist der Sommerhit schlechthin in der Schweiz und anscheinend sogar in Italien am Strand... Na ja, in Italien war ich nicht, und Radio hör ich nur im Auto, also bin ich vielleicht entschuldigt. Aber die Band war gut, frisch-lockerer Sound, und mega s'Gaudi hatten die auf der Bühne, echt härzig!

Und das Gute daran - nach diesem Konzert, eingepresst mit mindestens fünf anderen Leuten auf dem gleichen Quadratmeter - ist Hitze und Schwitzen jetzt echt relativ.... Aber zum Perlen ist es dennoch zu heiss. 34°C. Wer hätte das gedacht vor zwei Wochen, wo jeder klönte, der Sommer hätte nicht stattgefunden....

Kommentare:

Vogel Claudia hat gesagt…

Wuahh!!

Das gesinge kenn ich hät aber die Gruppe nicht nennen können, bin ich jetzt nicht mehr "kurz vor der Gruft"?

lach

Grüessli

Claudia

Gelle, zum Perlen drehen ist es trotzdem zu heiss oder?

perlaperla hat gesagt…

Jepp. und wie.... 9.00 Uhr und schon 26°C im Atelier. Geht gar nicht...

Grüessli
Angela