Dienstag, 28. April 2009

Schatz-Twisties ;-)

Christiane hat einen Kunden, der wirft seine Glasreste in Tiegel, und schmilzt sie im Ofen zusammen; dann zieht er sich entweder Buntstringer draus, oder Twisties - mit der Bohrmaschine..... Auf sowas kommt echt nur ein Mann, oder?
Jedenfalls ist diese Perle mit so einem Twistie gemacht; wenn er jetzt noch drauf verzichtet, Alabaster und Opalinos reinzumixen, dann wirds perfekt - und entglast nicht wie auf dieser Perle ;-)

Kommentare:

Ria-Regula hat gesagt…

Wirklich eine coole Sache. Das wäre doch auch eine Geschäftsidee: Wir schicken unsere Glasreste ein und erhalten neu gemischte Stringer zurück. Genial, nicht...

Liebe Grüsse,
Ria

PS: Das Lavendelöl steht shocn neben dem Brenner. Vielen Dank!

Anonym hat gesagt…

Hallo Angela, das mach ich auch. Ich schmeiss meine Glasreste in den Mörser, stampfe sie und mach Stringer draus. Sind nicht ganz Twisties aber auch ganz nett
Liebe Grüsse
Gerhild

clacavi hat gesagt…

Hi Angela,
ich glaube von diesem "Mann" habe ich auch ein paar Stringer im Atelier liegen....die Idee ist doch wirklich suuuuper....wenn wir von der gleichen Person sprechen, dann macht er auch sehr schöne Fritten....

Friederike

Anonym hat gesagt…

Hallo Angela,
schöne Perle, aber Alabaster oder Opalino sollte da eigentlich nicht drinnen sein.

Und um das klarzustellen: Gezogen und gebohrt hat meine Frau, ich habe schön brav den 950 Grad heißen Tiegel gehalten.

Wenn Du das nächste Mal in der Gegend bist darfst Du auch mal den Akkuschrauber bedienen oder versuchen einen 6m Stringer zu ziehen (meine Frau kann das jetzt!).

@Friederike: Die Fritten kommen aus der gleichen Quelle ;-)

Gruß,
Wolfgang

perlaperla hat gesagt…

Hallo zusammen,

@Wolfgang: Na klar probier ich das - und heisse Tiegel halten kann ich auch! ;)
In dem Twister war halt was halbtransparentes, was beim Einschmelzen entglast ist - da liegt der Gedanke an Alabaster/Opalino halt nahe....

Huhu Gerhild - ich mach das ja auch; darum hab ich selten Reste; aber halt auch portionenweise in der Flamme; ich fand darum die Idee mit dem Tiegel so cool, weil rationeller ;)

Lieben Gruss
Angela