Sonntag, 15. November 2009

Steinreich....

Gestern war ich - nebst kurzen Abstechern zu den Ausstellungen, wo Kathrin (und Stefanie, natürlich ;-)) und Mo ihre Arbeiten zeigten - an der Thur, Steine sammeln. Grössere, für eine spezielle Tauschaktion ;-) und kleinere, für eine Kette.Die kleinen hab ich heute gebohrt; ich hab ganz vergessen, wie anstrengend das ist! (Für die grossen muss ich mir was einfallen lassen, mit dem Dremel wird das nix....) und gleich verfädelt.Gefällt mir gut! Die Perlen hab ich bei Silke gesehen, und mit ihrer Erlaubnis nachgebaut. ;-) Die meisten der Perlen hab ich an der Ausstellung in Wiesendangen gemacht - bis eine Frau meinte: "das geht ja eigentlich schnell" - daraufhin hab ich eine Perle mit eingestochenen Augen (drei Reihen à 6 Augen) gemacht, die Übergänge je verwirbelt, und mit kleinen Glanzdots dekoriert - nach drei Vierteln der Perle (die war übrigens gleichgross!) hatte sie keine Geduld mehr zum Zuschauen.....

Kommentare:

kaze hat gesagt…

Oh habt ihr schlne Flußsteine! Das Dauschgeschäft wird flutschen!!!!
Die Kette würde ich auch tragen, sehr schön!
steingrüße von Karen

kaze hat gesagt…

die Schnelltipperin schämt sich:
ich reiche nach
schöne
und Tauschgeschäft

gwen hat gesagt…

ist die schön angela!!!!
die würd ich auch sofort tragen....jep diese bohrerei ist eine wahnsinnsarbeit, mit tun danach immer die hände für 2 tage weh und ein satz dremelbohrer geht auch meist noch drauf......ich bohre zwar nur schiefer und der ist sicher weicher als deine kieselsteine....

liebe grüße
gwen

Stephi hat gesagt…

Liebe Angela,

die sieht richtig toll aus,
da hat sich der Schweiß gelohnt!

vielen Dank nochmal für den Award!

Liebe Grüße

Stephi

silk hat gesagt…

hey Angela, jetzt bin ich baffffff!
Mal wieder bei dir vorbeigeschaut und jetzt seh ich deine Version.
Schön ist sie geworden!

Liebe Grüße aus Kaiserslautern
Silke

PS Hätte auch gern so ein paar kleine Kiesel, gerne auch ungebohrt, hihi

perlaperla hat gesagt…

Danke ihr Lieben!

Flusssteine gibts doch überall? *grins*
Aber es stimmt schon - die schönen Kleinen hab ich an der Thur gefunden, an der Töss gibts solche nicht, und da liegen nur rund 15km dazwischen....

Grüessli
Angela

Sabine Little hat gesagt…

Oh, Angela, die sind aber schoen - ich bin voellig bloed, ich weiss gar nicht, wie man so'ne Kiesel bohrt - ich hab noch total schone von meiner Hochzeitsreise nach Neuseeland.....nach 3 Jahren immer noch ungebohrt :o(

Kerstin hat gesagt…

Die Perlen passen wirklich wunderbar zu den Kieseln, schöne Idee. Aber wird das Schmuckstück nicht sehr schwer? Welche Drahtstärke hast du genommen?

perlaperla hat gesagt…

Hallo Kerstin,

nee, nicht so sehr; die Kette ist ca. 140 Gramm schwer. Hab 0.45er Beadalon genommen, der 19strängige.
Die Steinchen sind wirklich klein! Daumennagel und ein bisschen drüber.

Grüessli
Angela