Samstag, 20. April 2013

Glitzerknochen....

 So, nun also noch die Ausbeute von gestern; oben einer meiner Klassiker, in der Mitte eine bestellte Perle in knallig-orange (wobei ich nicht so sicher bin ob sie jetzt nicht zuuuu knallig ist - die Vorlage war geknackt, und ich hab sie fortgeworfen, weil ich so sauer war - an dem Tag sind alle Perlen geknackt...)
 und dann noch eine mit dem neuen Glitzer-Ossa (das helle) dosiertes Reduzieren bringt einerseits Perlmuttschimmer, andererseits sind die Partikel noch sichtbar. Wobei die bei mir jetzt nicht so furchtbar glitzern - ich denk, damit muss man etwas kühler bleiben. Wenns Mica ist (was ich vermute) dann mag das nicht sooo heiss.
 Ausserdem hab ich mein neues Spielzeug getestet; einen Perlinator von 9-14mm, von hier.
Prima für Ohrringperlen; sowohl zum Formen als auch zum Grösse kontrollieren. Die kleinsten zwei hätt ich mir allerdings vermutlich sparen können.... (9 und 10mm) Sowas seh ich immer erst, wenn ich das Tool vor Augen hab.
Die Candies sind auf einem 1mm-Dorn gedreht; ich hab vor, die direkt auf Kopfstiften zu Ohrhängern zu verarbeiten. Einer ist ebenfalls eine Bestellung - passend zu einem verkauften Anhänger.

Kommentare:

Bineles Sach´ hat gesagt…

Da hast Du ja trotz Mistwetter wunderschöne Perlen gezaubert. Deine Silberglasperlen sind immer wieder toll! Ich werd jetzt mal anfangen, nach Deinen e-books zu arbeiten und trau mich auch mal an Silberglas.
LG
Bine

Daniela Ellenberger hat gesagt…

Super Perlen, wie immer!!!
GlG von der Daniela, die jetzt wirklich die Nase voll hat vom Schnee!!!

die pfalzperle hat gesagt…

Liebe Angela,
wie immer ein Augenschmaus!Mein Favorit ist der Klassiker.
Liebe Grüße aus der Pfalz
Susanne