Mittwoch, 15. Juli 2009

verbrannte Fische...


Zur Abwechslung stinkt heute mal alles nach verbranntem Fisch - wir haben in Sepiaschalen gegossen. Das ist der Rückenknochen von Tintenfischen, oder so ähnlich. Stinkt ziemlich übel, wir hatten alle etwas weniger Appetit als sonst... gibt aber tolle Strukturen; und bietet sehr viele Möglichkeiten! Ich befürchte, mein angespartes Silber wird nicht reichen, um alles auszuprobieren, was mir durch den Kopf geht. Spenden für spätere Versuche werden gerne angenommen; evtl. auch Tausch gegen Perlen ;-) Das Bild zeigt eine Schalenhälfte nach dem Guss, sowie den nicht ganz gelungenen Ring - es war etwas zuwenig Silber, weil ich den Einfüllstutzen vergessen hatte einzurechnen.
Ich bin ja mal gespannt, welche Duftnote morgen ins Spiel kommt.....

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Angela,
da bin ich aber froh, dass es noch kein Geruchs-Internet gibt.
Das scheint ja wohl ein richtig umfangreicher Kurs zu sein!
Viel Spaß weiterhin und gut Qualm
Silke aus KL

irm hat gesagt…

Liebe Angela (mit "Sch" das "g")
Heute muß ich Dir mal was berichten:
Ich habe Deine blaue Perle, die ich Samstag bei Ombos von Dir erstanden hatte, an eine solch lange Kette gefädelt wie Du sie hast und trage sie heute das erste Mal - stolz wie Oskar ;-))
Und mir ist azufgefallen, dass die Perle von oben betrachtet einfach "Geil" aussieht. Von Vorne natürlich auch, aber wenn man die Kette hinunterschaut sieht man die Wellen so richtig toll. Schreib mir bitte nochmals ob das Silberbraun war - hab's schon wieder vergessen. Ganz lieben Dank für den schönen Einkauf bei Dir - ich halte sie in "Ehren" und trage sie wirklich gerne.
LG aus der Pfalz auch an Deinen GöGa
Deine Irm
Meine Mail: kappas@gmx.de