Mittwoch, 8. Dezember 2010

Skorpione, Grillen und sonstiges Getier...

So, nachdem vorgestern mein Gas ausging, hab ich beim Flaschenwechseln dann doch den Scorpion angeschlossen.... Ganz wirklich warm geworden sind wir noch nicht, aber das war beim Lynx auch schon so, und am Ende mochte ich ihn doch.
Na jedenfalls, diese Perlen hab ich gestern abend gemacht; für die 5 grossen hab ich 3 Stunden gebraucht, für die 26 kleinen dann noch knapp eine... die wiegen zusammen übrigens weniger als die Grosse vorne links, die ist 49 Gramm schwer.... Ich glaube, wir werden diesen Kerzenständer dann mal zu zweit tragen müssen, wenn er voll ist.... :-D
Für die grossen hatte ich den Konzi auf gut 7lt stehen; und den äusseren O2-Ring immer offen. die kleinen hab ich dann nur am Centerfire gemacht, mit 3,5lt. Hätt mich sonst wohl etliche Dorne gekostet, da es 1,6er waren. Schon spannend, wenn man das an ein und demselben Brenner machen kann. Reduzieren klappt auch langsam wunschgemäss, das war am Anfang etwas schwierig, bei dem vielen Sauerstoff.
Jetzt muss ich die Kleinen nur noch "ver-engel-n" dann kanns losgehen mit dem Weihnachtsmarkt - ich hoffe nur, das Wetter bessert noch, hier schüttet es wie aus Eimern.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo Angela.
Dir ist schon klar, was ich mal probieren möchte??
Wie groß ist die Perle vorne in cm, oder hast Du vielleicht auch ein Bild mit Größenvergleich? Das sieht auf dem Bild alles so klein und niedlich aus...
Liebe Grüße
Vera

perlaperla hat gesagt…

Hi Vera,

na die Kleinen passen zu den üblichen kleinen Engelsflügelchen. Und die Grosse - die ist 2x4cm...
Klar kannst Du "ihn" probieren ;)

LG Angela

Vogel Claudia hat gesagt…

Hoi Angela

Toll, das du den Scorpion jetzt auch bändigst! Für mich ist es "Liebe" auf den ersten Zünder... lach....

Bei uns hat es in strömen (geht wirklich) geschneit, ich hoffe bis zu deinem Markt ist es besser!

Viel Erfolg

Grüessli

Claudia