Samstag, 13. Oktober 2012

Gestern...

... vor einem Jahr ist Jacky gestorben.
Immer wenn ich diese Tropfen mache, denke ich an sie. Im letzten November habe ich damit angefangen, herumzuprobieren, wie sie gehen. Es war für mich eine Art Abschiednehmen, und gleichzeitig eine Respektsbekundung. Na ja, oder ich hab sie abgekupfert. Manche werden es so nennen, andere anders. Jedenfalls - beim "mir erarbeiten" dieses Musters in dieser "Grösse"!!! hab ich eine Menge gelernt. Eins ist sicher - sie brauchen viel Fingerspitzengefühl. Mehr sag ich dazu nicht...

...war ich auf dem Weltmarkt. Mir wars deutlich zu nass - und dem Grossteil der Kunden ganz offensichtlich auch. Kann ich verstehen - dennoch habe ich mich über alle Besucher gefreut - und verabschiede mich aus Örlikon, bis zum nächsten Jahr!

... war die Neuinstallation meines Rechners grösstenteils abgeschlossen (hat mich fast drei Tage gekostet...) - die Bildbearbeitung fehlt noch, darum ist das Bild oben etwas düster, obwohl draussen gerade die Sonne durchdrückt. Paint kann glaub ich keine Tonwert-Korrektur.

...war das heute ein morgen. Drum schaue ich zuversichtlich in die nächste Woche - dann kommt auch mein Brenner mal wieder zum Einsatz. Höchste Zeit!
Ich wünsch Euch ein entspanntes Wochenende - je nach Wetter draussen bei herrlichen Herstfarben, oder drinnen bei knisterndem Cheminee-Feuer und Kerzenlicht.

Kommentare:

Perlendschungel hat gesagt…

Schön, dass du an Jacky gedenkst! Ich kannte sie zwar nur flüchtig, habe sie aber als sehr liebenswerten Menschen kennen gelernt. Sie war eine einmalige Künstlerin, die in der Perlenwelt fehlt. Als Mensch ganz sicher noch viel mehr!
LG, Sabine

felirano hat gesagt…

Ich gehöre zu denen...."andere anders"...meine ersten Tips zum Perlenmachen habe ich am Telefon von Jacky erhalten...es war ein einmaliges Erlebnis!...die Worte vergesse ich nie!...
In Gedanken Felicitas

Glasperlenzimmer hat gesagt…

Oja, die mache ich auch immer wieder gerne. Sieht als Ohrring klasse aus.
LG
Vera

kaze hat gesagt…

Sind das Ohrringe? Toll sehen sie aus! Tropfen find ich ganz schwer gleich groß zu machen, brrr.
Tröpfchengrüße Karen

perlaperla hat gesagt…

Danke liebe Leute! Da, eine der Hauptschwierigkeiten ist die gleiche Grösse bei Ohrtröpfchen - ich hab auch immer zahlreiche Tröpfchenwaisen rumliegen; die hoffen, dann beim nächsten Mal einen Partner zu kriegen.... Die Gezeigten sind zwar gleich gross, aber der Kern ist nicht gleich - auch ein Challenge...

LG Angela

Vogel Claudia hat gesagt…

Ach weisst du, Angela das mit dem abkupfern ist ja so ein Thema!

Die Jacky wäre sicher stolz auf dich das du die so toll hingekriegt hast, für solchen Tüddelkram hab ich keine Nerven im Moment!

Irgendwie blick ich nicht ganz durch bei dem Bild, hängen die in so Bügeln?

Grüessli

Claudia

perlaperla hat gesagt…

Es sind Ohrhaken zum kleben; die hab ich schon ziemlich lange, von http://www.bbcberlin.com/ - weil sie so teuer sind, hab ich sie immer nur für mich verwendet...

LG Angela

Renate Waas hat gesagt…

ich finde es eine sehr schöne Art, sich an jemand zu erinnern, den man schätzt!
Du nimmst ja nicht - Du führst weiter, was sie auch geschaffen hat und hältst damit ihr Andenken in Ehren.
Kaum jemand erfindet das Rad neu - alle spinnen wir Gedanken und Fertigkeiten weiter.
Ich finde Deine Perlen wunderschön!
Viele liebe Grüße von Renate