Samstag, 10. November 2012

...werden zu Schmuckheiten!

 In meinem Fädelfundus lagern eine Menge Schmuckzutaten, welche ich aus Tausch- oder Secondhand-Geschäften mit anderen Perlis habe - so auch diese braunen Lava-Brocken, der riesige flache Türkis gefärbte Howlith, welcher sich gut messen kann mit dem nicht minder riesigen Silber-Bicone....


 ... oder auch gebürstete Silberteile, Jaspise mit Kieselstein.Muster, oder Silberdrahtknäuel und rohe Bernstein-Kiesel. Am schönsten wird mein Schmuck, wenn ich viiiel Auswahl hab....
Ich könnte nie quasi "on demand" Zubehör einkaufen.

Die beiden mittleren Ketten haben hinten ein Zusatzteil, so dass man sie lang oder kurz tragen kann. Mein Kettenmass ist doch eher von meinem Stiernacken geprägt, und für die meisten Leute sind meine Ketten eher zu lang - so hab ich beides in einem. Mal sehen, wie es sich bewährt.

Ich wünsch Euch ein gemütliches Wochenende!

Kommentare:

Perlendschungel hat gesagt…

Sind sehr schön geworden, deine Hohlperlen-Ketten! Die letzte gefällt mir besonders gut. Tolle Farbkombi!
LG, Sabine

glasperlenecke hat gesagt…

Liebe Angela, alle vier Ketten sind toll, mein Favorite ist die mit den Silberknäueln und Bernstein.
Viele Grüße Susanne

kaze hat gesagt…

Boah, bist Du schnell! bei mir liegen manchmal Probefädelungen Wochen, ehe sie fest werden.Die Zweite und die Vierte gefallen mir am besten.
Horn bicones waren leider nicht auf der Messe!
vG kaze

grautier hat gesagt…

Ja, ja, ich sags ja immer: Sammler und Jäger - gibt's bei uns im Haushalt übrigens auch :-)
Sind hübsch geworden Deine "Schmuckheiten"
LG Jürgen