Donnerstag, 24. Januar 2013

Technik-Zicken - weiter geht's...

So, ich muss mal Dampf ablassen... Also, mein Galaxy-Tab - welches ich von meinen Lieblingskindern bekommen hab zu Weihnachten (ok, ich hab ja nur die ;-)) - das zickte. Nach dem Firmware-Update (welches notabene Samsungs Verbindungssoftware Kies vorgeschlagen hatte, auszuführen *grmpfl*) zeigte der Bildschirm beim Wiederaufstarten aus dem Standby nur noch Flimmerstreifen.

- Samsung Support angerufen: "Schicken sie es ein, an Adresse xy, mit Kaufbeleg"
- Firma xy angerufen, die sagen dasselbe, Dauer ca. eine Woche.

Das war vor drei Wochen...

- letzte Woche kam ein Kostenvoranschlag der Firma yx. Ich soll zahlen: entweder 297 Franken, für den Display-Tausch (interne Fehlfunktion), oder 53 Franken für Rücksendung im unreparierten Zustand. ????? Oder ich kanns auch kostenlos entsorgen lassen. Hä?????
Die Garantie wär abgelehnt worden, weil auf dem Garantie-Beleg die Seriennummer fehlt.

Ich also zur Migros letzten Samstag - der Fachmitarbeiter findet es seltsam, die Garantie wär eindeutig gültig (die Kids haben ja sogar noch eine Garantieverlängerung auf 5 Jahre dazu gekauft) und er klärts ab.
Montag ruft er an - sie können da leider nichts unternehmen, weil ich das Gerät nicht bei ihnen zu Reparatur gegeben habe....
Ok, ich ruf die Firma xy wieder an, die sagen, ich soll halt ausnahmsweise die Seriennummer vom Fachmitarbeiter der Migros auf den Garantieschein vermerken lassen, und mit Stempel und Unterschrift bestätigen lassen. Samstung würde das verlangen, sonst kriegen sie die Reparaturarbeit nicht bezahlt.

Ich also wieder zur Migros, und ebenso getan. Der nette Fachmarktleiter Stv. faxt den ergänzten Garantiebeleg und die Reparaturofferte an die Firma xy. Das war am Montag.

Heute ruf ich die an - und was soll ich sagen - "nein, wir haben keinen Fax erhalten" ???? Ich scanne beide Blätter ein (kreise die Seriennummer noch extra an, weil der Kleber (Original, welcher vorher auf der Display-Schutzfolie des Tablets klebte!) eher klein ist. Und schicke es per Mail.

Kriege heute nachmittag eine Antwort-Mail - DASS DIE SERIENNUMMER IMMER NOCH FEHLT!!!!! aber dass sie es AUSNAHMSWEISE akzeptieren, damit ich keine weiteren Umtriebe habe - ???????????????????????????????????

Hab dann eine gerade noch knapp freundliche Anweisung geschrieben als Antwort, wo genau der Kleber mit der Seriennummer zu finden wäre (nämlich im KREIS!!! Auf dem zweiten BLATT!!!! Auf dem Garantiezettel!!!!!!!!) und dass ich hoffe, die Angelegenheit wäre damit erledigt.

Ich krieg echt noch einen Nervenzusammenbruch - und werde das Tablet - so ich es überhaupt jemals wiederbekomme - wohl erst mal eine Weile in die Ecke legen. Hmpf.

Sofern ihr bis hier durchgehalten habt, ohne vor Lachen unterm Tisch zu liegen - gibts als Belohnung noch eine Perle. Wenigstens die zickt nicht, sondern hielt brav still, vor der Linse. (welche auch nicht zickt.)


Ach und übrigens - wisst ihr, was das Schildbürgerigste an der ganzen Schtoory ist? Ich könnte mir für 53 Franken das Tablet unrepariert zurückschicken lassen, bei der Migros in Reparatur geben, und - die würden es an dieselbe Firma schicken. Da die nämlich sämtliche Samsung-Reparaturen im Bereich Mobilkommunikation in der Schweiz erledigen. Und die Firma müsste das Tablet auch ohne Seriennummer reparieren - weil Migros diese Nummern gar nie auf dem Garantieschein vermerkt. Glaubt ihr sowas????????

Ich geh Perlen machen. Und Brunetti hören. Das ist definitiv besser für meine Nerven.

PS: Danke fürs zuhören. Bzw. mitlesen und mitfühlen. :-)

PS2: Macht bei einem 8.9''-Galaxy Tablet NIENIENIEMALS nicht ein Firmware-Update. Das Problem ist im Netz nämlich weitherum bekannt.... Nur MIR hats wieder keiner gesagt.

PS3: Und wenn ihrs trotzdem macht, und hinterher das Display zickt, dann schickt das Teil auf GAR KEINEN FALL selber ein - sondern gebt es da zurück, wo ihrs gekauft habt. Z.B. in der Migros... Da sind sie nett. *soiftz*

Kommentare:

kaze hat gesagt…

Ich schicke dir ein paar Tröster rüber. Das ist echt unglaublich, was du da schreibst.Da fragt man sich doch, warum die überhaupt ne Garantie anbieten. Manchmal denke ich,so etwas ist Progranmm, in der Hoffnung, dass der Kunde aufgibt.
Nur gut dass du perlemeditativ runterkommen kannst. Wer das nicht kann, macht bestimmt böse Dinge!
Gelassene Grüße schickt kaze

AUSGLAS hat gesagt…

Die verflixte Technik und die Garantietücken...es ist kaum zu glauben deine Geschichte...Sie übersteigt um längen meine Laptopgarantiereparatursache mit Med..n ! Ich kann gut nachfühlen was für Gefühle das auslöst....halt durch!
Liebe Grüßle Sandra

Vogel Claudia hat gesagt…

Du ärmste, braucht echt Nerven so was besonders wenn du ja eigentlich alles richtig gemacht hast.

Aber deinen "Part" das Perlen das beherrscht du ja immer noch, die Perle ist nämlich schön!

P.S. Ich war heute auch beim Migros Kundendienst, unsere 4 Monate alte Kafimaschine gebracht, sie tröpfelt nur noch Kafi....
und danach zuhause mein Bürogestell geräumt ich brauch Platz, ich schwöre der Microsoftwelt ab und kaufe mir einen iMac!
Hab nämlich die Schnauze voll von den Viren, und einem Computer der lahm wird kaum nimmt man ihn aus der Verpackung!!

Lass es mich wissen wie die Geschichte ausgeht, ist sehr unterhaltsam zum lesen ;))

Grüessli

Claudia

lichtwichtel hat gesagt…

Das hätte genauso auch mir passieren können..... grrrrrrrrrrrrr
Das ist ja sowas von unnötig......!
:o)

Liebe Grüße
Nicole

Meike hat gesagt…

Wie gemein, einem auf die Art und Weise die Freude an einem Weihnachtsgeschenk zu verderben!

Ich habe das Kies-Programm (im Netz wird es auch als "Käs-Programm") übrigens ganz schnell wieder vom PC gelöscht und kopiere mir das, was ich auf dem Tablet haben will einfach rüber.... Hat bisher immer gut funktioniert ... und vor der neuen Firmware werde ich mich hüten.

Wie gut, dass es ein "Gegengewicht" in Form von sehr schönen Perlen gibt.

Liebe Grüße
Meike

aurin hat gesagt…

Sorry, aber ich habe beim Lesen deine Story herzlich gelacht...
Wer de Schaden hat muss für den Spott nicht sorgen. Ich kann mit dir fühlen (find's aber trotzdem lustig :-))
Ich glaube ich wär das Gerät selber abholen gegangen und hätte den auf der anderen Seite erschlagen. Ich bewundere, dass du so lange mit gemacht hast, ohne die Nerven zu verlieren.
Geniess das Wochenende :-)
Liebe Grüsse
Iris

zaubermus hat gesagt…

Oje, liebe Angela
das ist ja wieder mühsam. Migros hat da echt nen guten Kundendienst, auch die Vertragsverlängerung läuft übrigens über die Migros und nicht über den Hersteller. Also IMMER direkt zur Migros.
Aber das hast du schon rausgefunden. Mein Mann kaufte sich auch ein Samsu** Tablett und kam überhaupt nicht zurecht. Also verkauft im Ricardo und ein Apfel-Tablett gekauft. Was soll ich sagen, es zickt nicht, läuft und macht mein Mann glücklich.
Heute wirds ja schön warm, geniesse den Tag, vielleicht lässt sich ja die Sonne blicken.
liebe Grüsse Zaubermus

Nelaschmuck hat gesagt…

Oje Angela... Hoffe das du es wieder bekommst und zwar repariert!

Wieso bist du auf die Idee gekommen das Tab direkt der Firma zu schicken, resp. nicht zu erst zur Migros zu gehen wo du es gekauft hast? Weil ich arbeite ja auch in der Migros, zwar in der Metzgerei, aber grundsätzlich müssen wir alles tun damit der Kunde zufrieden ist, egal was es "hinten nach" für uns für konsequenzen hat...

perlaperla hat gesagt…

Na ja - siehe am Anfang des Posts - der Samsung-Support hat mir das ja gesagt... Da hab ich angerufen, weil das Problem nach einem Update auftrat, und ich somit dachte, es wär softwareseitig. Tja.
Übrigens hab ich das Tablet bis heute nicht zurückbekommen....

Grüessli
Angela

Nelaschmuck hat gesagt…

Ups, das hab ich überlesen, sorry. Ja klar nach einem Firmware update, so weit habe ich jetzt gar nicht überlegt, ich Huhn....

Hmm, da würde ich druck machen, sonst sollen sie den Kaufbetrag zurück zahlen oder ein neues Tab geben..

Bei meinem ersten Dremel wurde mir das Geld ausbezahlt, ich weis aber nicht ob das von Dremel oder der Migros aus kam. Konnte dann einen neuen kaufen.

Mein Freund hat das Bohrfutter zu fest angezogen (rien ne va plus, auch mit dem Schraubstock nicht) und das habe ich auch gesagt, also sie waren sehr kulant.