Donnerstag, 21. März 2013

Blitzbells

Ich hab ja ein neues Spielzeug - neiiiin, nicht die Bells-Presse.... Sondern ein Canon Speedlite 430 EX II - sprich ein externes Blitzgerät. Wie man damit Makrofotos aufpeppen kann, das hab ich im Kurs gelernt. Und da ich eh schon immer mal ein besseres Blitzgerät haben wollte...

Zum Vergleichen: Oben, Foto mit internem Blitz, Licht immer frontal drauf, harte Schlagschatten.



Unten - Blitz von der Seite (kabellos, gesteuert und ausgelöst über die Kamera) Ganz anderer Effekt, die Blümels haben mehr Kontur, zwar immer noch harte Schlagschatten (Hab die Streuscheibe vergessen), und auch relativ unnatürliches Licht (Zuviel Blitz, zuwenig Umgebung) aber - aus der Hand, ohne Stativ!
Die Bells sind übrigens aus Doublehelix Pandora... Eins der eher ungeliebten DHs, aber - für die Bells ideal! Heissmachen an der Stange, auf den Draht, pressen, ab in den Ofen. Möglichst transparent, und ohne gross zurück in die Flamme. So entwickeln sich die Farben prima! Und die Streifigkeit gefällt mich auch, die ist ebenfalls typisch für Pandora.

Kommentare:

Bineles Sach´ hat gesagt…

Wow! Nicht nur, dass Du immer soooo schöne Perlen machst, jetzt kannst Du auch noch perfekt fotografieren. Meine Bewunderung!
LG
Bine

kaze hat gesagt…

Deine Blüten sind zauberhaft!
Bei deinem Fotovergleich finde ich allerdinds das obere viel Bild besser, tut mir leid. das liegt vielleicht auch an der gleichmäßigen Schärfe!?
VG kaze

perlaperla hat gesagt…

Stimmt schon - sooo viel besser ist das Bild nicht ;) Aber mit dem externen Blitz hat man deutlich mehr Potential - wenn mans denn mal beherrscht... das war mein allererstes Bild mit dem entfesselten Blitz :-)

Grüessli
Angela

aurin hat gesagt…

Ich glaub's nicht - Angela hat einen Frosch geperlt...
ich kann mich dunkel erinnern, dass irgendjemand mal gesagt hat, dass Frösche auf Perlen nichts verloren hätten :-)
Jetzt hättest du doch gerade Übung und könntest noch eine Mut-Geburtstagslinse mit Frosch perlen ;-)

Gute Reise und lass mir die Ambosse grüssen
Iris