Dienstag, 2. Juni 2009

Afrika und Pandora

An Pfingsten ist bei uns immer Afro-Pfingsten; am Samstag waren wir auf dem Markt und ich hab mir diese Kette gekauft. Ich liebe diesen Markt, auch wenn er sich langsam immer mehr über die ganze Welt ausbreitet, und es nicht mehr so viele Trouvaillen gibt fürs Fädeln... Diese Ketten werden von Frauen im Rahmen eines Projekts gefertigt; es gibt sie in allen möglichen Farben, und für mich mussten es natürlich diese leuchtenden Lieblingsfarben sein!Ausserdem hab ich das ganze Wochenende lang Pandörchen gedreht; langsam füllt sich mein Balken wieder, und sie beginnen mir sogar Spass zu machen, wer hätts gedacht! Jetzt sind die dünnen Abschnitte meiner Twisties aus 4 Jahren Übungszeit endlich mal zu was nutze ;-) Nur linen muss ich sie jetzt noch, aber der nächste Weltmarkt kommt bestimmt...

Kommentare:

MOsART...glasperlentagebuch hat gesagt…

mensch...diese afropfingsten verpasse ich seit jahre... grrr...
sag mal...wie gross sind deine pandörchen?
herzliche grüsse
mo

perlaperla hat gesagt…

Huhu Mo,

aber Pfingsten kann man kaum verpassen, oder? ;)

Die Pandörchen sind an der oberen Grenze; so um 16-17mm Durchmesser, Breite 7-10mm. Eigentlich müssten sie kleiner sein, aber sag das meinem Glas - es will auf die Perle!!!!

Grüessli

gaffergirls.com hat gesagt…

hi ...

pretty..
pretty..
pretty..
mona & the girls

kaze hat gesagt…

pandörchen...grinsebreit
Fleißig, fleißig und wie man sieht, immer alles hübsch aufheben!
Die schöne gekaufte kette wäre auch einen feinen Inspiration, um das in Glasperlen umzusetzen, muster für Muster. das sieht garantiert genauso klasse aus, aber ganz anders.

Liebe Grüße an dich Perle
Karen

kreative84 hat gesagt…

Wow - deine Pandoras sind toll. Die sind so gleichmäßig! Wie machst du das bloß....

Die Filzlotte hat gesagt…

Deine Perlen sind sooooooo schön !


Ganz liebe Grüße
Judith