Freitag, 22. Februar 2013

SpRingtops



So - von den Zehn von gestern sind das die drei schönsten - Präzision braucht halt einfach Übung.... Es waren die letzten Drei :-) Glaub ich.
Drei Vorbilder für diese Art Tops sind Zitrönchen, Anlukaa und natürlich Unikal - Wobei ich mir in Sachen Präzision von allen noch etwas abschneiden kann. Aber - noch ist Polen nicht verloren!
Ich weiss allerdings nicht, ob ich diesen Weg wirklich bis zum bitteren Ende ausreizen will - zuuu faszinierend sind die Glasreaktionen, mit denen ich normalerweise spiele... Aber so zwischendurch mal, um auch mal technisch/feinmotorisch wieder an Grenzen zu kommen?

Ich wünsch Euch jedenfalls ein frischfröhliches Wochenende!

Kommentare:

Glasperlenzimmer hat gesagt…

Wie immer :sehr schön -auch ohne Reaktionen.
LG
Vera

acrimbolda's glaswelt hat gesagt…

Angela, gekonnt ist gekonnt!
Die sind alle sehr schön, noch präziser kann eine Maschine. Super schöne Farbkombis, du kannst es halt.
Danke für deine Antwort zu meinem Perlenbruch, jetzt geht die langweilige Spacerdreherei und Dorntunkerei weiter, wäre schon schön gewesen 40 Spacer statt nur 10 zu haben.
Gruß Elsbeth

Bineles Sach´ hat gesagt…

Na, die brauchen doch den Vergleich nicht wirklich zu scheuen.
LG
Bine

Anke hat gesagt…

Wirklich schön, vor allem das Koralle orangelige, das würde ich nehmen. Da ich vor Kurzem bei Audrey mit Anita Kurs gemacht habe ist dies wieder ein Anreiz zu üben. Ich mache sowieso supergerne Ringtops.

Grüßle, Anke

Anita + Elias Schwegler-Juen hat gesagt…

...wirklich toll, was nörgelst du an deiner Präzision?!?!... und frische Fraben, gefällt!!! LG die Unikal-en***